+++ Gewinner oder Verlierer sein – Sie entscheiden! +++

Den meisten Menschen graut es davor, wenn Preise steigen und sie für Ihr Geld immer weniger bekommen. Die Volkswirte der Notenbank hingegen befürworten eine Inflationsrate von 2 Prozent.

Warum ist das so?

Sie begründen es damit, dass ohne Inflation kein Wirtschaftswachstum zu verzeichnen wäre. Bei sinkenden Preisen würde sich die Wirtschaft in eine Deflation begeben. Dieses Problem kann man dann nur strukturell lösen und nicht monetär. Das ist sehr viel schwieriger und auch sehr unbequem für die Politik. Wir wollen an dieser Stelle keinen volkswirtschaftlichen Diskurs beginnen. Über das Thema wurden mehr Bücher geschrieben, als wir zu Lebzeiten lesen könnten. Es ist unstrittig, dass man Nachteile hat, wenn man für sein Geld immer weniger kaufen kann.

Uns ist deshalb nur eins wichtig:
Welche Bedeutung hat das für ihr Portfolio und Ihren Vermögensaufbau? Gehören Sie zu den Gewinnern oder zu den Verlierern?
7 Billionen Euro beträgt das Sparvermögen der Deutschen, welches sich in verschiedenen Assetklassen aufteilt. Trotz langjährigem Nullzins bevorzugen noch immer knapp 40 Prozent die Anlage auf Sparkonten und Termineinlagen. Hier ist der Realzins definitiv negativ und man wird entspart oder man kann auch sagen enteignet.

Was ist zu tun?

  • Bitte stellen Sie sicher, dass die Rendite ihre Geldanlage über dem Inflationsziel von 2 Prozent liegt.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass ihre Geldanlage keinen spekulativen Charakter hat.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass ihre Geldanlage verfügbar ist.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass ihre Geldanlage die Erträge aus Sachwerten gewinnt.

So können Sie Ihr Geld gewinnbringend anlegen und schützen. Sachwerte haben also unbestritten Vorteile und stehen in negativer Korrelation zu Geldwerten. Sie dürfen daher aus Gründen der Risikostreuung in keiner Vermögensplanung fehlen. Der Sachwert auf den wir uns fokussieren, ist die Wohnimmobilie. Wir würden diesen Sachwert vor den anderen, die da wären Aktien, Schmuck, Diamanten, Kunst, Antiquitäten, Oldtimer oder seltene Spirituosen, stets übergewichten. Denn gewohnt wird immer!

Wir haben unter www.gre-etp.de wertvolle Informationen für Sie, egal ob Direktinvestition in eine schöne Wohnung oder bequem in unserer Anleihe. Die Anleihezeichner investieren indirekt in Bestands- und Handelsimmobilien, gewinnen Erträge aus einer Kombination stabiler Mieterträge und hoher Veräußerungserlöse, das Ganze bei guten Bonitätskennzahlen und attraktivem Renditepotenzial. Deswegen erhielten wir von GBC Research die Einstufung: „stark überdurchschnittlich attraktiv“.

 

 

2021-09-28T11:54:09+02:00

Neueste Beiträge

Kontakt

Telefon: +49 921 73 03 08 00

Fax: +49 921 73 03 08 01

Webseite: www.gre-etp.de