Erfurt – Leben in der Mitte Deutschlands

Was haben Martin Luther, Friedrich Schiller, der Schwedenkönig Gustav II. Adolf, Zar Alexander I. und Johann Wolfgang von Goethe gemeinsam? Sie lebten in Erfurt oder waren hier gern zu Gast. In der Mitte Deutschlands gelegen, reich an Geschichte und schon mehr als 1250 Jahre alt – all das zeichnet die Thüringer Landeshauptstadt aus. Die größte Stadt des Bundeslandes verfügt über einen knapp drei Quadratkilometer großen, mittelalterlich geprägten Altstadtkern. Weitere touristische Anziehungspunkte sind die über 25 Pfarrkirchen, die barocke Zitadelle Petersberg und die älteste erhaltene Synagoge Mitteleuropas sowie zahlreiche Fachwerk- und Bürgerhäuser. Erfurt wird darüber hinaus auch als „kleines Venedig” bezeichnet. Diesen Namen verdankt die Stadt ihren etwa 200 Brücken. Die berühmteste: die Krämerbrücke. Sie ist die einzige vollständig mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke nördlich der Alpen. Erfurt verfügt über einen Flughafen, wichtige Autobahnanschlüsse (A4/A71) und seit 2017 über einen eigenen ICE-Knoten-Hauptbahnhof. Die Reisezeiten nach Berlin, München, Frankfurt und Dresden verkürzen sich so auf durchschnittlich zwei Stunden. Das innerstädtische Straßenbahn- und Busnetz ist ebenfalls gut ausgebaut. Als Einwohner – aktuell gibt es über 200.000 Erfurter – profitiert man von rund 700 niedergelassenen Ärzten, zwei Krankenhäusern, 100 Kindereinrichtungen und 100 Schulen, 65 Hotels und Pensionen sowie unzähligen Restaurants, Kneipen, Bars und Cafés.

Warum schreiben wir darüber? Weil wir hier in 3 Bauabschnitten 96 Wohneinheiten sowohl für Eigennutzer als auch für Kapitalanleger entstehen lassen. Diese Kapitalanleger können Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielen und die attraktive Denkmalabschreibung – erhöhte AfA gem. § 7i EStG. 9 % über 8 Jahre und 7 % über 4 Jahre, neben der linearen Abschreibung – lineare AfA gem. § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2b EStG. 2,5 %, über 40 Jahre nutzen. Weiterhin greift das Programm KfW 151 Energieeffizientes Sanieren mit Zins 0,75 % p. a. (10 Jahre) und Tilgungszuschuss bis zu 30.000 EUR (abhängig vom KfW-Anteil) je Wohnung möglich (Stand Dezember 2020)

Anlageimmobilien sind und waren eine Sache des gegenseitigen Vertrauens. Unsere Kompetenz, unsere Professionalität sowie unsere fundierten Marktkenntnisse und unsere innovativen Ideen stehen als wichtige Faktoren für Ihren und auch für unseren Erfolg. Immobilien bildeten und bilden schon immer ein wichtiges Fundament beim Vermögensaufbau. Als konservativer Sachwert und als sogenanntes „Betongold“ schaffen sie ein Mehr an Sicherheit. Und nicht nur das: Sie sorgen ebenso für ein Mehr an Freude am Leben und Wohnen! Nicht zuletzt erfreuen sich Immobilien aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase weiterhin stetig steigender Beliebtheit. Konservative Anleger, die noch vor einigen Jahren ihr Geld auf dem Sparbuch oder als Tages- oder Festgeld parkten, investieren nun ihr Kapital zum größten Teil in Immobilien.

Sprechen Sie mit uns über diese attraktive Direktinvestment. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

2021-01-18T13:19:34+01:00

Neueste Beiträge

Kontakt

Telefon: +49 921 73 03 08 00

Fax: +49 921 73 03 08 01

Webseite: www.gre-etp.de