Die drei wichtigen Faktoren bei Immobilieninvestitionen: Lage, Lage und Lage!

Die drei wichtigen Faktoren bei Immobilieninvestitionen: Lage, Lage und Lage!  Oder anders formuliert Zwickau hui und Stuttgart pfui?

Wie sie wissen, haben wir einen Focus auf B und C Lagen als Investment im Wohnimmobilienmarkt in Deutschland und klare Kapital – Investitionskriterien unserer Objektgesellschaften. Diese Standorte weisen noch vergleichsweise günstige Einstiegsniveaus und damit auch die Möglichkeit zur Erzielung attraktiver Renditen auf.

Ein aktuelles Beispiel, dass wir damit richtig liegen sehen sie aus folgenden Meldungen:

Zwickau: Volkswagen hat im Werk Zwickau mit dem Bau des zweiten Modells seiner neuen Elektro-Serie begonnen. Das SUV ID.4 ergänzt das Mittelklasse-Auto ID.3, das ebenfalls an dem sächsischen Standort produziert wird. Beide machen den Auftakt zu einer Reihe vollelektrischer Wagen, die die Grundlage weiterer Konzernfahrzeuge in den kommenden Jahren bildet. Insgesamt steckt VW bis 2024 etwa 33 Milliarden Euro in E-Mobilität, ein Drittel davon bei der Kernmarke. Das Zwickauer Werk spielt für den weltgrößten Autokonzern eine entscheidende Rolle beim Übergang in die E-Mobilität. Die Fabrik wird mit Investitionen von 1,2 Milliarden Euro bis zum Ende dieses Jahres auf ausschließliche Fertigung von E-Autos umgestellt. Im kommenden Jahr werden an dem Standort dann nur noch vollelektrische Fahrzeuge produziert – rund 300 000 E-Autos sollen jährlich in Zwickau entstehen. VW spricht inzwischen vom größten E-Auto-Werk Europas.

Stuttgart: Auch die umliegenden Kreise Leonberg, Winnenden, Esslingen und Böblingen gehören mit Quadratmeterpreisen über 3.100 Euro/m2 zu den teuersten Regionen in Deutschland.
Der Strukturwandel der Autoindustrie bedroht nun diese Entwicklung. 55% der Beschäftigten in der Industrie in Stuttgart arbeiten in der Autoindustrie, ein wesentlicher Teil davon in der Produktion von Motoren und Teilen. Mit dem Aufstieg des E-Autos werden hier Zehntausende Arbeitsplätze wegfallen. Kommt der Umschwung schnell, kann es in Stuttgart zu steigender Arbeitslosigkeit kommen. Die nächsten 5 bis 10 Jahre werden für Stuttgart nicht einfach und sind für Investoren riskant. Der wirtschaftliche Erfolg Stuttgarts ist durch den Strukturwandel der Autoindustrie in den nächsten Jahren bedroht. Bei den aktuell erreichbaren niedrigen Renditen stehen Risiko und Ertrag in einem schlechten Verhältnis.

Also wie sollten Sie sich im Hinblick auf die Positionierung für die Postpandemie verhalten? Im Euroraum stieg die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe im Juni gegenüber Mai um 4,0% und in der EU um 2,9%. So die ersten Schätzungen von Eurostat. Wir befinden uns jetzt grad in der Phase der sozialen Distanzierung, Home Office legt zu und Investoren müssen langfristig denken und sich positionieren, sobald die Pandemie vorbei ist. Für uns ist das kein Blindflug, selbst wenn die Zinsen auf oder unter die Nulllinie fallen und dort verharren. Es käme auf den Vermögensmärkten zu einer gewaltigen Preisinflation, weil alle künftig zu erwartenden Einzahlungen (Dividenden, Mieten etc.) mit einem Diskontierungssatz von null auf die Gegenwart abgezinst werden.

Ihre Lösung: Ein Direktinvestment oder unsere Anleihe A19XLE! Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie unter https://www.gre-etp.de


Villa Vista Mar y Golf, Santa Ponsa – Mallorca

Gesamtfläche: 1.003m² Wohnfläche: 510m²
Fertigstellung: im Jahre 2020 Kaufpreis: auf Anfrage

 
2020-08-31T09:16:36+02:00

Neueste Beiträge

Kontakt

Telefon: +49 921 73 03 08 00

Fax: +49 921 73 03 08 01

Webseite: www.gre-etp.de