+49 (0) 921 / 73 03 08 00 | info@gre-etp.de

Märkte im Feuersturm

[fusion_builder_container type=“flex“ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_6″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“true“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““ border_sizes_top=““ border_sizes_bottom=““ border_sizes_left=““ border_sizes_right=““ first=“true“][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=“2_3″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“true“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““ border_sizes_top=““ border_sizes_bottom=““ border_sizes_left=““ border_sizes_right=““ first=“true“][fusion_text]

Die britische Notenbank versucht erneut, die Finanzmärkte zu beruhigen + Pensionsfonds schlagen Alarm + 10jährige UK-Staatsanleihen haben seit Mitte 2020 ungefähr ein Drittel ihres Wertes eingebüßt + Großen Pensionskassen droht der Kollaps + Euro auf absolutem Tiefstkurs + Energiekrise durch Ukraine/Russland Krieg + Inflationsanstieg historisch +
Sollen wir weitermachen? Nein, denn das machen andere schon. Wir sind keine Tageszeitung die mit Headlines neue Leser ködern will. Unser Auftrag ist es in diesem Newsletter über unsere Projekte zu berichten und objektiv den Wohnimmobilienmarkt zu betrachten.

Eins ist für uns vollkommen klar: Die Zentralbanken werden mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter intervenieren, dadurch inflationieren sie das Geld (Aufblähung der Geldmenge) und in der Folge wird die Kaufkraft der immer weiter herabgesetzt. Begegnen kann man diesem Szenario nur mit Sachwertinvestitionen. Deswegen präsentiert sich in diesen turbulenten Zeiten unsere Immobilienanleihe als ein “Fels in der Brandung“. Der abdiskontierte Börsenkurs steht mit geringen Schwankungen so wie immer bei ca. 80%. Wir hatten über die Thematik Bewertung einer endlos Anleihe an dieser Stelle bereits berichtet. Bitte lesen Sie im Blog nach. www.gre-etp.de/blog

Wir können uns nur wiederholen und die hohe Renditechance herausstellen, welche sich bei einem Einstieg mit 80 % ergibt, zuzüglich Kupon bei Rückzahlung zu pari. Zweistellige Renditen bei einem Note A Research sind Weltklasse.

So erzielen wir für unsere Anleger mehr Rendite bei deutlich „ruhigerem Schlaf“, Fachsprache: geringe Volatilität.  Wir empfehlen weiterhin eine gute Verteilung ihres Vermögens auf verschiedene Anlageklassen, um die Risiken optimal zu streuen. Aktien, Immobilien, Edelmetalle und Anleihen gehören selbstverständlich dazu. Seit dem Nullzinsniveau haben die Investoren das Interesse an den Anleihen verloren. Doch Immobilienanleihen können nach wie vor gute Renditen bringen, denn diese bieten höhere Zinsen als Großkonzerne oder Staaten. Wie das mit Perlen so ist, sind sie sind am Kapitalmarkt nicht so breit bekannt und die Emissionsvolumen liegen meist unter den Schwellen, die für Großinvestoren interessant sind. Das ist Ihre Chance – nutzen Sie sie. Alles weitere unter  www.gre-etp.de

[/fusion_text][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=“1_6″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“true“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““ border_sizes_top=““ border_sizes_bottom=““ border_sizes_left=““ border_sizes_right=““ first=“true“][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

mehr Informationen

Wohnen in Schulgebäude

Das denkmalgeschützte Georgengymnasium in Zwickau wird mit seiner Turnhalle von der Sachwertcapital GmbH als Wohnanlage neu konzipiert. Die ehemalige Bürgerschule wurde zwischen 1884 und 1885

mehr >

Das magische Dreieck der Geldanlage

Die Geldanlage ist grundsätzlich eine wichtige und strategische Entscheidung, die auf den drei Hauptfaktoren Risiko, Rendite und Verfügbarkeit basiert. Das Risiko bedeutet, dass ein Investment an

mehr >

Am Aufschwung partizipieren! 

Es sieht ganz so aus, als wäre das Ende des Preisabschwungs erreicht, denn Bestandsimmobilien und Eigentumswohnungen verteuerten sich im Februar leicht, wie der Europace Hauspreisindex

mehr >