+49 (0) 921 / 73 03 08 00 | info@gre-etp.de

Entwicklung des Immobilienmarkts in 2022

Der Immobilienmarkt war in den vergangenen Jahren eine sehr guter Markt, um seine Ersparnisse vor Inflation zu schützen. Diese lukrative Entwicklung läuft auch derzeit noch. Die Fantasie steigender Zinsen dürfte eher bald der nüchternen Realität weichen. Somit wird die Nachfrage nach Wohnraum immer größer, was durch die Urbanisierung in die Peripherie der Städte, dezentrale Arbeitsweise und ein knapper werdendes Angebot begünstigt wird. Ergänzend nehmen wir daher zum letzten Newsletter an dieser Stelle Bezug auf die Digitalisierung. Eine steigende Anzahl an etablierten Technologie-Anbietern und Start-ups verlagert Ihre Dienstleistungen zur Immobilienbranche. Dies erleichtert Kaufinteressierten die Immobiliensuche und gestaltet den gesamten Prozess flexibler, effektiver und individueller. Von der virtuellen Immobilienbesichtigung mittels 3 D Brille über neue und schnelle Wege zu Finanzierungsangeboten, bis hin zur Abwicklung des gesamten Kaufprozesses wird ein immer größerer Anteil an Vorgängen derart abgewickelt.

Die Nachhaltigkeitsziele 2022 werden mittels KfW-Förderung unterstützt, durch diese werden energetisch sanierte Bestandsimmobilien sowie hoch-energieeffiziente Neubauten in besonderem Maße Unterstützung erhalten. Dies schafft vielfältige Chancen für Bauprojekte, in deren Rahmen Konzepte für die Nutzung regenerativer Energien, zum Beispiel durch Photovoltaikanlagen oder Energiewärmequellen, vorgesehen sind. Das energieeffiziente Heizen von Gebäuden ist hiervon ebenso betroffen wie die Stromgewinnung aus regenerativen Energien wie Wasser-, Wind- oder Solarkraft.

Durch Flexibilität im Arbeitsleben ändern sich Mobilitätskonzepte, um die Herausforderungen der Urbanisierung zu meistern. Immer mehr Kommunen planen die Schaffung autofreier Innenstädte, stattdessen setzen Städteplaner auf flexible ÖPNV-Konzepte, den Ausbau von Fahrradwegen und die E-Mobilität. Dies steigert auch die Wohnqualität in den citynahen Gebieten und ermöglicht eine effizientere Vernetzung.

Wir sehen all diese Entwicklungen mit Begeisterung, denn sie stärken unmittelbar unseren originären Investitionsmarkt.

Weiterhin haben wir unter www.gre-etp.de wertvolle Informationen für Sie, egal ob Direktinvestition in eine schöne Wohnung oder bequem in unserer Anleihe. Die Anleihezeichner investieren indirekt in Bestands- und Handelsimmobilien, gewinnen Erträge aus einer Kombination stabiler Mieterträge und hoher Veräußerungserlöse, das Ganze bei guten Bonitätskennzahlen und attraktivem Renditepotenzial. Deswegen erhielten wir von GBC Research die Einstufung: „stark überdurchschnittlich attraktiv!

mehr Informationen

Wohnen in Schulgebäude

Das denkmalgeschützte Georgengymnasium in Zwickau wird mit seiner Turnhalle von der Sachwertcapital GmbH als Wohnanlage neu konzipiert. Die ehemalige Bürgerschule wurde zwischen 1884 und 1885

mehr >

Das magische Dreieck der Geldanlage

Die Geldanlage ist grundsätzlich eine wichtige und strategische Entscheidung, die auf den drei Hauptfaktoren Risiko, Rendite und Verfügbarkeit basiert. Das Risiko bedeutet, dass ein Investment an

mehr >

Am Aufschwung partizipieren! 

Es sieht ganz so aus, als wäre das Ende des Preisabschwungs erreicht, denn Bestandsimmobilien und Eigentumswohnungen verteuerten sich im Februar leicht, wie der Europace Hauspreisindex

mehr >