+49 (0) 921 / 73 03 08 00 | info@gre-etp.de

Der Winter wird kalt

Wir sind mitten im Sommer – endlich auch bei uns in der Republik. Man sollte im Garten sitzen, am Strand liegen und sich nach den 2 Jahren Corona Stress mal erholen. Aber nein – man lässt uns nicht.

Wir steuern auf einen teuren Winter zu. Es leeren sich die Erdgas-Speicher und die Preise für Erdgas steigen täglich auf neue Rekordwerte. Putin ist schuld – er würde zu wenig Gas liefern und Europa erpressen. Doch ist das so? Haben wir diese Energiekrise nicht selbst verursacht? Im vollen Bewusstsein haben unsere in Brüssel und Berlin sitzenden Volksvertreter im Namen der Energiewende Atomkraftwerke geschlossen und die Kohleverstromung heruntergefahren, ohne sich ernsthaft Gedanken darüber zu machen, wie man die Lücken schließen kann. Jetzt trifft uns das hart.

Welchen Einfluss hat das auf die Immobilienbranche?

Es verstärkt klar einen Trend und zwar den, in die urbanen Regionen zu ziehen, raus aus den überhitzten Zentren. Dort sind Immobilien gefragt. Die alternative Heizsysteme zu zentraler Gasversorgung oder Fernwärme in den Städten sind vorhanden.

Was passiert derzeit noch am Bau?

Nachhaltigkeit verändert auch das Bauen, es wird ökologischer und effiziente. Der Einsatz von Holz wird selbst bei mehrstöckigen Gebäuden umgesetzt. Das wird auch stark beworben und Verbraucher und somit Käufer und Mieter achten verstärkt auf Nachhaltigkeit. Nachhaltige Gebäude werden also neben dem Standort zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal für Makler oder Bauherren.
Das intelligente Haus ist längst keine Illusion mehr. Smart Home ist aus den Kinderschuhen entwachsen. Immobilien der Zukunft sind so vernetzt, dass sie Energie und den Bewohnern Zeit sparen helfen. Vom intelligenten Schließsystem bis zur per Künstliche Intelligenz geregelten Gebäudesteuerung reicht hier die Bandbreite.
Weiterhin haben wir unter www.gre-etp.de wertvolle Informationen für Sie, egal ob Direktinvestition in eine schöne Wohnung oder bequem in unserer Anleihe. Die Anleihezeichner investieren indirekt in Bestands- und Handelsimmobilien, gewinnen Erträge aus einer Kombination stabiler Mieterträge und hoher Veräußerungserlöse, das Ganze bei guten Bonitätskennzahlen und attraktivem Renditepotenzial. Deswegen erhielten wir von GBC Research die Einstufung: „stark überdurchschnittlich attraktiv!

mehr Informationen

Wohnen in Schulgebäude

Das denkmalgeschützte Georgengymnasium in Zwickau wird mit seiner Turnhalle von der Sachwertcapital GmbH als Wohnanlage neu konzipiert. Die ehemalige Bürgerschule wurde zwischen 1884 und 1885

mehr >

Das magische Dreieck der Geldanlage

Die Geldanlage ist grundsätzlich eine wichtige und strategische Entscheidung, die auf den drei Hauptfaktoren Risiko, Rendite und Verfügbarkeit basiert. Das Risiko bedeutet, dass ein Investment an

mehr >

Am Aufschwung partizipieren! 

Es sieht ganz so aus, als wäre das Ende des Preisabschwungs erreicht, denn Bestandsimmobilien und Eigentumswohnungen verteuerten sich im Februar leicht, wie der Europace Hauspreisindex

mehr >