WKN A19XLE – Top Rendite – Top Solide Struktur!

WKN A19XLE – Top Rendite – Top Solide Struktur – https://www.gre-etp.de

MARKT FÜR WOHNIMMOBILIEN IN DEUTSCHLAND
Laut statistischem Bundesamt leben aktuell 83 Millionen Einwohner in der Bundesrepublik Deutschland, ein Zuwachs von ca. drei Millionen seit 2009. Es herrscht allgemein Wohnungsnot, insbesondere in den Großstädten sowie in den Ballungsräumen. Die Wohnungsmärkte der Top-Standorte verfügen über keine Leerstandreserven. Öffentliche Stellen prognostizieren bis 2040 für Frankfurt am Main einen Zuwachs um 16 % auf 871.286, für München 18,8 % auf 1.850.000 und bis 2030 für Berlin 4,7 % auf 3.925.000 Einwohner. Bereits die letzte amtliche Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung (Zensus 2011) bestätigte, dass der in Deutschland zur Verfügung stehende Wohnraum mit 95,5 % ausgelastet ist. Die prognostizierte durchschnittliche Leerstandsquote für 2017 lag bundesweit liegt bei 5 %, während die niedrigste Leerstandsquote mit unter 1 % in Großstädten wie München vorhanden ist.  Nach Einschätzung der Emittentin besteht auch in den strukturschwachen Regionen Vollvermietung, sofern die Objekte gut geführt und professionell gemanagt werden. Deutschland ist ein „Mieterland“, im Jahr 2019 lebten 52,5 % der privaten Haushalte zur Miete. Schon seit Jahren ist ein überproportionales Wachstum kleiner Personenhaushalte zu beobachten, wodurch der konkrete Wohnungsbedarf weitaus größer ist. Dem gegenüber stehen nicht ausreichende Wohnungsbauaktivitäten. In den letzten zehn Jahren ist die Bedarfslücke in den Top-Standorten auf rund 340.000 Wohneinheiten angestiegen.

WICHTIGSTE MÄRKTE

Die Gesellschaft richtet Ihren Fokus auf Investment-Opportunitäten mit Schwerpunkt Wohnen im europäischen Wirtschaftsraum insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland. Der deutsche Wohnungsmarkt bietet nach Auffassung der Emittentin eine hohe Rechtssicherheit, der aufgrund seiner soliden Finanzierungsstruktur eine vergleichsweise hohe Stabilität aufweist. Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis wie Ernährung und Bekleidung, es ist nach Einschätzung der Emittentin zugleich das wichtigste Konsumgut in Deutschland. Gewohnt wird immer, unabhängig von Konjunktur- und Wirtschaftszyklen. Nach Recherchen der Emittentin zeigen Wohnimmobilien gegenüber Gewerbeimmobilien historisch eine höhere Ertragsstabilität.

GEWOHNT WIRD IMMER – EINE GANZ EINFACHE INVESTITIONSIDEE
Geld sicher und inflationsgeschützt anlegen, ohne feste Laufzeiten, ohne Kapitalmarktrisiken … eigentlich die Idealvorstellung aller Anleger. Erfolgreiche vermögende Familien investieren traditionell breit gestreut, sachwertorientiert und versuchen sich von den Schwankungen der Börse weitgehend unabhängig zu machen. Eine besondere Bedeutung haben Wohnimmobilien, die eine stabile, kapitalmarktunabhängige, krisensichere Einnahmequelle darstellen.

WOHNIMMOBILIEN STEHEN FÜR STABILITÄT
Das German Real Estate ETP partizipiert an Wohnimmobilien mit Schwerpunkt Deutschland. Im Fokus stehen gut geführte, markt- gängige Bestandsimmobilien in stabilen Regionen mit geprüfter Standort- und Objektqualität.
 
TÄGLICH HANDELBAR

Das German Real Estate ETP A19XLE kann börsentäglich gehandelt werden. Die Börse gewährleistet eine schnelle, kostengünstige und transparente Orderabwicklung.

SOLIDES ANLAGEKONZEPT MIT HOHER WERTBESTÄNDIGKEIT
Wohnen ist ein Grundbedürfnis – wie Ernährung und Bekleidung. Insofern haben Wohnimmobilien eine vergleichsweise geringe Abhängigkeit von Konjunkturzyklen und wirtschaftlichen Schwächephasen. Wohnimmobilien stehen für Sicherheit und Stabilität. Deutschland bietet ausgezeichnete Rahmenbedingungen und Rechtssicherheit. Gut geführte Objekte in stabilen Lagen bieten beste Aussichten auf stetige Mieteinnahmen und hohe Wertbeständigkeit.


Dryanderstraße 21, 06110 Halle

Wohnfläche: 537m² Baujahr: 1905
Sanierung: 2006/2007 Kaufpreis: auf Anfrage

 
2020-08-24T13:06:56+02:00