Unsere Rendite durch das ETP übersteigt die Rendite für Wohnraum um das dreifache!

Konjunkturell kann man festhalten, das sich nach dem Einbruch der weltweiten Industrienachfrage eine moderate Erholung abzeichnet. Sie ist zwar nicht schnell, aber stetig. Sollte diese Erholung weiterlaufen, zeichnet sich für 2020 ein solides, aber unspektakuläres Wachstum ab. Der Arbeitsmarkt, die Verbraucherstimmung und die Einkommensentwicklung sorgen weiterhin für eine Belebung am Häusermarkt. Nachdem der Brexit und der schwächelnde Frühindikator für die Industrie kaum mehr Aufmerksamkeit bekommt, ist der Wermutstropfen eher der Ausbruch des Coronavirus. Bisher wird die Infektionswelle als vorübergehendes, regional begrenztes Problem gesehen. Die wirtschaftliche Beeinträchtigung in China und Auswirkungen auf internationale Lieferketten sollten im Jahresverlauf größtenteils wieder aufgeholt werden können.  Es zeichnet sich also ab, dass Wachstum, Konjunktur und Stimmungsindikatoren ihren zyklischen Tiefpunkt hinter sich gelassen haben und somit stabile Rahmenbedingungen gegeben sind.

Im Hinblick auf Perspektiven im Immobilienmarkt für die wichtigsten Städte, lässt sich ein durchschnittliches Wachstum der Spitzenmieten von nur noch knapp über einem Prozent erwarten. Das wird wohl in 2020 auch noch für Berlin, München und Frankfurt gelten, die hier trotz teilweise Überhitzung immer noch die Spitzenplätze im Investitionsvolumen einnehmen. In den Folgejahren ist aber von einer abnehmenden Dynamik auszugehen. Die politischen Entscheidungen zu Mietpreisbremse und Wucherzins sind hier genau zu beobachten. Der Leerstand dürfte aber an den Top-Standorten weiter sinken, erst ab 2021 sollte das steigende Neubauvolumen für Entspannung sorgen und potenziellen Mietern wieder mehr Auswahl ermöglichen. Das anhaltende Niedrigzinsumfeld sorgt auch für gute Finanzierungsmöglichkeiten, ein wichtiger Faktor für die Nachfrage bei Neubauvolumen. Mit 47 % vom landesweiten Umsatz lagen Bürogebäude im Fokus der Anleger vor Wohnimmobilien mit 19% und Handelsimmobilien. Wir sind uns sicher, in einem weiterhin sehr interessanten Markt investiert zu sein mit deutlich attraktiveren Renditen als oben beschrieben. Gerade an unseren Investitionsstandorten bieten gute Erreichbarkeit und Erholungsmöglichkeiten ein lukratives Investitionspotenzial.

2020-04-11T17:30:35+02:00

Neueste Beiträge

Kontakt

Telefon: +49 921 73 03 08 00

Fax: +49 921 73 03 08 01

Webseite: www.gre-etp.de