Schwarze Börsenwoche und niedrige Zinsen

Auf diese Weise entwickelt sich die Immobilien-Anleihe unabhängig von den Kapitalmärkten (z.B. DAX und REX) und stellt eine jährliche Rendite von 5% und mehr in Aussicht.

So legen Sie Ihr Geld jetzt richtig an.

Politische Börsen und die damit einhergehende Kurs-Volatilität hält vieler Anleger davon ab ihr Geld in Kapitalmärkte zu investieren. Nach so einer Börsenwoche ist die herrschende Ratlosigkeit vieler Anleger nachvollziehbar! Der DAX ist am Donnerstag unter 11.000 Punkte gefallen und hat den niedrigsten Stand seit zwei Jahren erreicht. Damit verlor der DAX im laufenden Jahr rund 15 Prozent. Die letzten Hoffnungen auf eine Jahresendrally dürften sich damit erledigt haben. An der Wall Street lösten am Dienstag Konjunktursorgen sowie Zweifel an dem jüngsten Handelsdeal mit China einen Ausverkauf an den US-Börsen mit Verlusten von bis zu 4 Prozent aus. Hinzu kam die Furcht, dass Großbritannien die Europäische Union tatsächlich ohne ein Abkommen verlassen könnte. Der Dow Jones sackte um 3,10 Prozent ab. Es war der größte Kursrutsch seit dem 10. Oktober. Heute wirbt eine namhafte angloamerikanische Fondsgesellschaft in US-Anleihen zu investieren. Vor dem Hintergrund, dass den USA innerhalb der nächsten 1 ½ Jahren ein Ende der Dollar-Hausse droht, sollte sich dieses Investment nicht als nachhaltig erweisen. Dass die vermeintlich sicheren Spar- und Tagesgeldkonten täglich Kapital vernichten, sollte auch nicht übersehen werden. Im November betrug die Inflationsrate +2,3% gegenüber dem Vorjahr. Laut Handelsblatt entsteht den deutschen Sparern in 2018 ein voraussichtlicher Wertverlust von 28 Milliarden Euro.

Stabile Geldanlage mit Renditen von 5% und mehr und jährlicher Zinszahlung

Das German Real Estate ETP (WKN: A19 XLE / ISIN: DE000A19XLE6) erzielt seine Rendite aus einem Portfolio werthaltiger Wohnimmobilien, welches derzeit einen Verkehrswert von ca. 70 Mio. Euro umfasst. Auf diese Weise entwickelt sich die Immobilien-Anleihe unabhängig von den Kapitalmärkten (z.B. DAX und REX) und stellt eine jährliche Rendite von 5% und mehr in Aussicht. Einmal jährlich schüttet die Anleihe die Zinsen aus, erstmals zum 20.04.2019. Das German Real Estate ETP kann täglich an der Börse München gehandelt werden. Die Emittentin stellt verbindliche Kauf- und Verkaufskurse. Gerne verweisen wir auch auf den veröffentlichten Artikel im aktuellen Sachwert Magazin, das diese Woche am Kiosk erschienen ist.

Von geplanter Grundsteuerreform sollten kleine Städte profitieren

Mit der geplanten Reform der Grundsteuer würde Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Abgabe auf Grund und Boden im Durschnitt um 22,10% steigen. Am stärksten würde es Eigentümer und Mieter in Berlin treffen, wo künftig 63,7% mehr Grundsteuern zu zahlen wären. Gewinner der Reform wären hingegen Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern. Auch wenn die Reform noch nicht verabschiedet wurde, so muss in den deutschen Großstädten auf alle Fälle mit deutlichen Kostenerhöhungen gerechnet werden. Da das Management des German Real Estate ETP bei ihren Investitionen dagegen auf kleinere Städte setzt, sollte das Immobilien-Portfolio von der Grundsteuerreform entsprechend profitieren.

2019-06-05T08:53:20+02:00

Neue Beiträge

Kontakt

Telefon: +49 921 73 03 08 00

Fax: +49 921 73 03 08 01

Webseite: www.gre-etp.de